Druckausgabe & Datenexport

Wir erstellen für Sie komplexe Berichte für das Sammlungs-Management-System MuseumPlus Classicder Firma zetcom. Außerdem führen wir für Sie Datenexporte in alle denkbaren Zielformate durch.

Die Ausgabe von Daten für unterschiedliche Anwendungssituationen stellt eine wesentliche Anforderung an ein modernes Sammlungs-Management-System dar. Dazu zählen ansprechende Druckausgaben ebenso wie Datenexporte für den Austausch mit anderen Systemen.  

Druckausgabe

Wir setzen komplexe Word-Berichte kompetent nach Ihren Vorgaben um

MuseumPlus Classic bietet für die Erstellung ansprechender Druckausgaben die Möglichkeit, Berichte als Dokumente in Microsoft Word zu erstellen. Dazu muss im Vorfeld der Ausgabe eine Datenquelle in MuseumPlus Classic angelegt sowie eine passende Seriendruckvorlage in Microsoft-Word erstellt werden.

Die Verwendung von Microsoft Word als Programm für die Berichtsausgabe sorgt dafür, dass im Prinzip jeder Anwender mit allgemeinen Textverarbeitungskenntnissen entsprechende Vorlagen erstellen kann. Die Grundzüge des spezifischen Wissens, das für die Erstellung und Verknüpfung der erforderlichen Datenquellen in MuseumPlus Classic benötigt wird, können im Rahmen einer themenspezifischen Schulung für administrative Anwender durchaus adäquat vermittelt werden. Auch wir bieten derartige Schulungen als Dienstleistung an.

Das Fundament einer ersten Schulung reicht in der Regel aus, um dem typischen administrativen Anwender in MuseumPlus Classic schnell erste Erfolgserlebnisse bei der Erstellung eigener Berichte zu ermöglichen. Für die Erstellung komplexer Berichte, zu denen typischerweise etwa Leihverträge oder Restaurierungsberichte zählen, sind hingegen vertiefte Kenntnisse der Datenbankstruktur und der internen Abfragemöglichkeiten von MuseumPlus Classic erforderlich. Häufig fehlt den zuständigen Mitarbeiten im Museum die Zeit und die Gelegenheit sich in diese erweiterten Grundlagen der Berichtserstellung einzuarbeiten. Einen vertiefenden Überblick zu diesen erweiterten Grundlagen erhalten Sie übrigens in unserer Wissenbasis.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung aus der Umsetzung zahlreicher Berichte für unterschiedlichste Kunden und Anwendungskontexte. Dadurch wissen wir, worauf es bei der Umsetzung komplexer und praxistauglicher Berichte in MuseumPlus Classic ankommt.  

Leistungsspektrum

Wir übernehmen die Erstellung kompletter Word-Berichte nach den Vorgaben des Kunden. Dies umfasst pro Bericht jeweils folgende Leistungen: 

  • Erstellung einer Detailspezifikation für die Datenquelle und das Design des Vorlagendokuments in Abstimmung mit dem Kunden
  • Die Zusammenstellung einer Datenquelle mit den gewünschten Informationselementen im Modul „Liste definieren“ von MuseumPus Classic
  • Die Erstellung eines Vorlagendokuments für den Seriendruck mit Microsoft-Word in einem durch den Kunden vorgegebenen Design. 
  • Test und Produktivstellung des Berichts in der MuseumPlus-Umgebung des Kunden

Datenexport

Wir exportieren Daten aus MuseumPlus in alle gewünschten Formate

Der Export von MuseumPlus-Daten in ein seitenorientiertes Dateiformat, wie es Microsoft Word bietet, ist letztlich nur ein Weg unter anderen, um Sammlungsdaten für die Verwendung  außerhalb von MuseumPlus bereitzustellen. Häufig werden MuseumPlus-Daten auch in anderen Formaten nachgefragt, sei es als Endlos-Liste in Microsoft Excel, als HTML-Dokument oder als CSV- bzw. Textdatei. Alle diese Dateiformate können direkt aus MuseumPlus für jede vorhandene Datenquelle exportiert werden. Hat man also eine bestimmte Zusammenstellung von Informationselementen im Modul „Liste definieren“ vorliegen, so ist damit automatisch auch die Möglichkeit geschaffen die entsprechenden Informationen für beliebige Mengen von Datensätzen in die genannten Formate zu exportieren. 

Ein weiteres wichtiges Dateiformat, das in der Regel für den Datenaustausch mit anderen Systemen benötigt wird, ist das XML-Format. Der Export in das XML-Format kann nicht mit den Bordmitteln von MuseumPlus erzeugt werden. Es gibt also keinen direkten Weg um aus einer vorliegenden Datenquelle einen XML-Export zu erzeugen. Abhilfe kann hier unsere kostenlose BeeCollect Toolbox schaffen, die die Möglichkeit bietet, Sammlungsdaten mit ausgewählten Feldern direkt in ein XML-Dokument zu übertragen. 

Das Erstellen eigener Exportlösungen erfordert ein gewisses Maß der Einübung in die vorhandenen Funktionen sowohl von MuseumPlus als auch der BeeCollect Toolbox. Außerdem sind für spezielle Exportaufgaben fortgeschrittene Kenntnisse des  Datenmodells und interner Abfragemöglichkeiten von MuseumPlus manchmal unabdingbar. Häufig fehlt den zuständigen Mitarbeitern im Museum die Zeit und die Gelegenheit sich in diese erweiterten Grundlagen des Datenexports einzuarbeiten

Leistungsspektrum

Für alle Situationen, in denen Sie mit Ihren Exportvorhaben an eigene Grenzen stoßen, bieten wir unseren Service für die Erstellung von Datenexporten aus MuseumPlus an. Dieser umfasst folgende Leistungen:

  • Mapping der Quellfelder aus MuseumPlus für die Übernahme in das Zielformat   
  • Erstellung einer Datenquelle für den Datenexport oder Programmierung des Datenexports ohne Nutzung des Moduls „Liste definieren“
  • Durchführung des Exports und Bereitstellung der Exportdatei 

Highlights

Die besten Argumente für unsere Berichte und Exporte

  • langjährige Erfahrung
  • umfassende Beratung
  • kompetente Umsetzung 
  • günstige Konditionen

Nächste Schritte

Sie sind interessiert und möchten weitere Informationen?

Wir beraten Sie gerne:

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!